Pressestimmen

4/4


... Seit Jahrzehnten sind seine Helden Stammgäste in jedem Kinderzimmer... Über seine Bücher, die bisher in vierzehn Sprachen übersetzt wurden, heißt es: „Sie sind spannend und unterhaltsam, Kinder lesen sie mit Begeisterung - und das ist im TV- und Internet-Zeitalter nicht selbstverständlich.“ ...

Conni Hladej, Nilpferd im Residenz-Verlag

Franz Sales Sklenitzka, geboren 1947 in Lilienfeld, zählt zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren Österreichs. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Sklenitzka, der manche seiner Geschichten auch selbst illustriert, erhielt für sein literarisches Schaffen zahlreiche Auszeichnungen ...

Waltraud Steinböck in CD, Cercle Diplomatique International, 25.Jahrgang
In 14 Sprachen sind die Bücher des ehemaligen Lehrers, der zu Lesungen und Diskussionen gern an seine früheren Wirkungsstätten zurückkehrt, bisher übersetzt worden. Allen voran die „Drachen“-Bücher (G&G), in denen Sklenitzka seine Helden – den Minnesänger Archibald Exeter, Ritter Ottokar von Zipp, Drachenjäger Sigmund Silberzahn-Floretto und natürlich die Drachen selbst – Abenteuer erleben lässt, die oft sehr an die eigenen Abenteuer des Alltags erinnern.

Susanne Lintl im KURIER

Kontakt" Über den Autor Preise und Auszeichnungen" Werke Gästebuch Bildergalerie Interviews News